Donnerstag, 28. August 2014

Wintermelodie

Hallo ihr Lieben,
ich konnte nicht widerstehen und habe ganz schnell ein Easelkärtchen mit den neuen Stanzen gebastelt, die gerade auf meinen Basteltisch flatterten. Die stimmungsvollen Landschaften des Schneidebogens von Marianne Design sind wie gemacht für kreisrunde Ornamente oder die beliebte Schneekugel. Sind wir nicht manchmal auf der Suche nach einer schnell gebastelten Karte? Sie sieht trotzdem sehr edel aus. Habe ich schon gesagt, daß ich bei diesen Winterbildern dahin schmelze? Das legt sich prompt beim Schneeschippen. Bis dahin ist aber noch genug Zeit für diesen Winter-/Weihnachtsgruß!



Was benötigt ihr für diese Karte:

Sonntag, 24. August 2014

Viele Möglichkeiten mit Maya Gold von Viva Decor

Hallo ihr Lieben,

seit kurzem haben wir auch Maya Gold von Viva Decor in unser Shopprogramm aufgenommen.
Es birgt viele Verwendungsmöglichkeiten in sich.

Man kann z.B. sein eigenes Glitterspray herstellen. Hierzu habe ich eine Sprayflasche (100 ml) mit 2 Teelöffeln Maya Gold und Wasser befüllt. Ratsam ist es, nach der Benutzung den Sprühkopf mit Wasser abzuspülen, damit alles nach längerer Benutzungspause auch noch gut funktioniert.


Mit diesem Spray kann man dann z.B. seine selbsthergestellten Blüten colorieren oder Anhänger aus luftrocknender Knetmasse einfärben. Sehr gut geeignet ist es sicherlich auch für Mix Media Projekte.



Die Blüten werden nach dem Einsprühen zusammengeknüddelt und getrocknet, dann mit einem Brad zusammengesteckt und nach Wunsch auseinandergewickelt und dekoriert.
Die Anhänger werden, nachdem sie noch feucht bestempelt wurden und dann getrocknet sind, mit dem Spray eingesprüht und dann abgetupft, so dass die Farbe nur in den Vertiefungen hängen bleibt.

Und da die Farbe schon einmal auf dem Tisch stand, habe ich gleich ein paar Blumentöpfe damit eingepinselt...so sieht dann das Endergebnis aus: vorher -nachher



Verwendete Materialen:
Maya Gold in verschiedenen Farben, hier aubergine, eisblau und rose
Sprühflaschen
lufttrocknende Knetmasse
Mulberry Paper
Stempel Viva Decor "Under the Sea"

Freitag, 15. August 2014

Set Schoko- Karte

Hallo ihr Lieben ,

ich hatte sie schon lange auf der "to do Liste": die Schokoladen-Karte. Sie sieht auch so verführerisch aus, meist esse ich ja meine Lieblingsmarke und die ist viereckig. Als ich so auf die neue Stanze "Verschneites Fenster" schaute, kam mir eine Idee. Ich muß keine Schokoladenstücke schneiden, die sind praktischer Weise schon ausgestanzt. Mit meinem Liebelingspapier "Flowers Garden" in der Hand wanderte ich sofort zum Basteltisch.


Dieses Set aus Karte und Geschenkkarton ist einfach zu basteln und rasch erlebt ihr einen schönen Erfolg.

Ihr braucht dazu zwei Bogen Papicolor Cardstock 30 x 30 cm, etwas Silberpapier, Reste beigen und türkisblauen Cardstock und Kraftpapier.

Hier ist eine Kurzanleitung für die Schokoladenschachtel:

1. Einen Streifen 15 x 30 cm schneiden, auf den Scor-Pal legen und ringsherum 2 cm abrillen, dann in der Länge von 30 cm bei 13 cm, 15 cm, 26 cm und 28 cm abrillen.
An den Kanten die Klebestreifen einschneiden.
Die Schachtel (Modell Pizzakarton) ist fertig.

2. Schneide eine 10,5 cm x 10,5 cm große Grundplatte aus schokobraunem Karton, darauf das Stanzteil "Verschneites Fenster" kleben. Die ausgestanzen Quadrate werden mit dem Dutch Dot Prägefolder geprägt und mit 2 mm Klebepads in die Fensteröffnungen geklebt.
3. Nun noch alles zusammenkleben.



4. Mit dem DP "Flower Garden" wird das "Verpackungspapier" gestaltet, reiße ein Blatt DP fast mittig duch und rille links, rechts und unten 2 cm ab und schneide die Klebkanten ein. Auf der Rückseite wird das Silberpapier befestigt und etwas geknuddelt. Dann dekoriere die Vorderseite nach Belieben.


Für dieses Set benötigte ich:

Marianne Design
Craftable Silverline "Snowy Window"
Craftable Silverline "Schleife"

Pretty Paperblocs "Flower Garden"

Alle verlinkten Artikel findet ihr wie gewohnt im wohl sortierten Shop von Anita

Liebe Grüße  sendet euch,
eure 

Donnerstag, 7. August 2014

Sternenglanz

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es einen kleinen Vorgucker auf Weihnachten. Das Sternenornament habe ich heute ausprobiert. Man kann nicht nur Karten damit basteln, ich habe auch einen Anhänger damit hergestellt.






 Für die Karte und den Anhänger benötigt ihr folgende Materialien von Marianne Design:


Papicolor

Rest rote Wellpappe, silberner Spiegelkarton,


Den Anhänger habe ich mit dem kleinen Minime von Snoesjes verziert, Bastelfrau schmeißt ja nichts weg.
Die Elemente des Anhängers habe ich mit dem Stern ausgestanzt. Mein Tipp: besonders schnell geht es, wenn ihr stets alle Stanzen auf einmal durchdreht. Die Abstände sorgfältig justieren und mit adhäsivem Klebeband die Stanzen auf dem Papier befestigen, damit nichts verrutscht.
Auf dem Scor-pal rillt ihr die Sternenrahmen in der Mitte und klebt sie aneinander. In der Mitte einen Nylonfaden durchziehen und die Sterne daran befestigen. Den Faden mit zwei roten Sternen und jeweils doppelt geklebten Glöckchen kaschieren.


Alle verlinkten Artikel erhaltet ihr wie immer im wohlsortierten Shop von Anita
Liebe Grüße sendet euch allen
eure

Freitag, 1. August 2014

Mix Media Keilrahmen 2. Hallo Baby

Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch den zweiten Keilrahmen im Mix Media Design. Diesmal lautet das Thema " Hallo Baby", man könnte ihn auch als Bilderrahmen nutzen.


Für diesen Keilrahmen benötigt ihr:

Patchys -Prägeschablone für Clematis, Innenleben und Blatt
breiter weicher Pinsel oder Stupfschwamm (Viva Decor)
Vintage Chalky rosa
Dutch Doobadoo-Mask Art Bricks

Marianne Design Stanzen

Schneidebogen Studiolight Vintage Motiv


Alle verlinkten Artikel findet ihr wie gewohnt im wohl sortierten Shop von Anita
Liebe Grüße sendet euch eure





Donnerstag, 24. Juli 2014

Es war einmal ein Tischabfalleimer....

Hallo Ihr Lieben,

da ich neugierig war, wie sich die Chalky Farbe von Viva Decor auf Metall verarbeiten lässt und mir dieser Tischabfalleimer schon lange ein Dorn im Auge war, machte ich mich ans Werk....



Zuerst habe ich den Topf gründlich gereinigt, so dass er fettfrei war. Nun habe ich Farbe mit einem Schwämmchen aufgestupft. Dieses habe ich 3 x wiederholt, wobei ich die einzelnen Schichten nach jeder neuen Schicht antrocknen lassen habe.



Zwischendurch habe ich dann die aus Trockenmasse mit Patchys hergestellten Blüten coloriert.
Hierzu habe ich die Blätter mit hellgrüner Farbe eingestrichen und sofort mit einem feuchten Schwamm wieder abgewischt, so dass die Farbe nur in den Rillen sichtbar ist. Mit dem dunkleren Grün habe ich dann noch Akzente gesetzt.



Die Blüten habe ich zuerst mit 3D-Stempelfarbe bestrichen und dann ebenfalls die Farbe sofort wieder feucht abgewischt...um diese dann noch weiter abzustimmen, habe ich dasselbe nochmal mit der rosa Farbe wiederholt.

Den inzwischen trockenen Topf habe ich dann mit feinem Schleifpapier abgeschmirgelt und anschließend mit den Blumen und etwas Spitze verziert.









Als Tischabfalleimer werde ich ihn nun wohl nicht mehr benutzen, ich denke im Badezimmer würde er gute Dienste tun...

Hier meine Zutatenliste:


Wie gefällt Euch meine Idee? Über einen Kommentar würde ich mich natürlich freuen.

Viele liebe Grüße

Eure Anita

    Donnerstag, 17. Juli 2014

    Mix-Media, Keilrahmen mit Blumen

    Hallo Ihr Lieben,

    endlich habe ich mein Vorhaben "Keilrahmen" auch vollendet.



    Die Vorgehensweise hat Artesania bereits bei Ihrem Keilrahmen beschrieben, deshalb zähle ich hier nur die von mir verwendeten Materialien auf:

    Keilrahmen, 20 x 20 cm
    Strukturpaste
    lufttocknende Modelliermasse "Do + Dry"
    Maskierschablonen Dutch Doobadoo "Faded Dots"
    Studiolight Clearstamp "Schmetterlinge"
    Creatables COL 1334
    Joy!Crafts/Noor Design "Kreis mit Schmetterlingen"
    versch. Papierblumen aus dem Fundus
    verschiedene Rosa- und Lilatöne PanPastel
    Heißklebepistole


    Ich hoffe, mein Werk gefällt euch und freue mich auf euren Kommentar.


    Liebe Grüße
    Eure Anita