Sonntag, 15. August 2010

Milk-Container

Hallo Ihr Lieben,
heute hab ich mich mal an einem Milk-Container versucht. Ich find sie superschön, wenn man mal eine Kleinigkeit verschenken möchte.
Und sie sind wirklich ganz schnell selbstgemacht.
Ihr nehmt Euch ein Stück Tonkarton oder Cardstock und schneidet es auf 8 1/2 x 5 1/2 inch. Auf der langen Seite wird es dann bei 2 1/4, 4 1/8, 6 3/8 und 8 1/4 inch gefalzt. Auf der kurzen Seite falzt Ihr bei 1, 3 3/4 und 5 inch.
Auf der rechten kurzen Seite ist nun eine Klebeleiste entstanden. Das untere Rechteck müsst Ihr wegschneiden und den Container an der Klebeleiste mit doppelseitigem Klebeband zusammenkleben. Oben werden nun die etwas schmaleren Seiten eingeknickt und die größeren Seiten ganz oben zusammengeklebt (mach ich auch mit doppelseitigem Klebeband)
Dann schneidet Ihr Euch ein Stück Cardstock auf 2 1/4 x 1 inch das Ihr in der Mitte faltet und als Verschluß über den Milk-Container klebt.
Wenn Ihr ein Crop-a-Dile habt, ist das ideal um zwei Löcher durch die obere Falz zu lochen und ein Band durchzuziehen.
Den Boden muß man jetzt so verschließen, daß man ihn immer wieder öffnen kann. Ich schneide mit dazu ein kleines Rechteck, das ich auf die hintere Klappe klebe und in einen Schlitz auf der vorderen Klappe schiebe. So kann man den Boden immer wieder öffnen und schließen um an die Süßigkeiten etc. heranzukommen.
Dekoriert habe ich meinen Container mit dem wunderschönen neuen Stempel "Dawn with Birthdaycake" von Nellie Snellen.
Die Umrandung für den Stempel habe ich mit Spellbinder Scalloped Circle ausgestanzt. Es gibt ja sooo viele schöne Spellbinder....ich muß die alle haben!!!
Ich wünsche Euch noch einen ganz tollen Sonntag und viel Spaß beim nachbasteln.
Eure Meike


1 Kommentar:

  1. Danke für die Anleitung für den Container. Eine super Idee.

    Viele Grüße
    Marliese

    http://basteloma.blogspot.com/

    AntwortenLöschen