Montag, 6. September 2010

Blumentopfkarte

Heute möchte ich euch eine für mich sehr ungewöhnliche Karte zeigen.
Warum ungewöhnlich?
Ungewöhnlich, weil ich ja eigentlich mehr auf meinen Karten Stemple.
Doch für diese Kartenform hatte ich kein passendes Motiv.
Das Template für die Blumentopfkarte findet ihr *HIER
 
Für die inneren Blüten habe ich einfache Flowers benutzt, die es ja in vielen verschiedenen Variationen gibt.
Die gestanzten Blüten habe ich mit der Creatables Blütenstanze von Marianne D. gemacht. Man könnte durch die Blüte noch ein schönes Band ziehen, was mir bei einzelnen Blüten auch sehr gut gefällt. Aber da ich mehrere Blüten zusammen habe, habe ich es doch lieber schlicht gehalten 
Außerdem sollten die tollen Papiere von Basic Grey nicht im Hintergrund verschwinden. Das Papier, welches ich für den Blumentopf und die Blüten verwendet habe, ist aus dem Basic Grey Paperpad Kioshi. Aber auch die anderen Papiere von Basic Grey lassen sich hierfür super verwenden
Für die Blätter habe ich den tollen Stanzer von Nellie Snellen verwendet, er nennt sich Floralpunch Zweig.
 
Die Blüten lassen sich aus dem Blumentopf herausziehen, auf der daran hängenden Karte könnt ihr Glückwünsche oder liebe Grüße hinterlassen.
 ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln
Lieben Gruß
Sonja

1 Kommentar:

  1. Ein schönes Blumentöpfchen ist das geworden.Die Größe der Blüten passt super. Hab bisher diese Art immer nur mit kleinen Blümchen gesehen, aber dieses gefällt mir besser.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen