Donnerstag, 10. Februar 2011

Frühlingsgruß

Hallo liebe Blogleser,



gestern hat mir eine liebe Kundin (Anne2411) diesen Frühlingsgruß als Bastelidee mitgebracht:




Die Herstellung der Blüten ist sehr einfach:

Man stanzt mit dem Creatable "Fantasieblume", "Flora 1" und "Branch forest" die benötigten Teile aus, hierzu eignet sich die Grand Calibur vorzüglich, da man die Blüten alle zusammen durchnüdeln kann.



In alle drei Blüten wird mittig ein Loch angebracht, damit man später den Draht durchfädeln kann.

Um die Blütenkelche etwas interessanter zu gestalten, sind außer den Blütenständen auch noch Rocailles auf Draht gefädelt und dazwischen gesetzt worden (um sie am richtigen Platz zu halten nach dem Auffädeln und Positionieren den Draht einmal um sich selbst drehen). Diesen kleinen Strauß habe ich dann mit Draht umwickelt und durch die drei Blüten gefädelt. Unter die Blüte habe ich noch einen dicken Tropfen Kleber gesetzt, damit nichts mehr verrutschen kann.

Nun brauchen die Blüten nur noch in Form gebracht werden. Damit die mittigen Blätter schön hoch stehen, habe ich sie noch mit etwas Kleber fixiert.


Als Einzelblüte mit ein wenig Grün finde ich die Narzissen auch schön als Einzelschmuck, oder für Schachteln usw. Hier mein Werk:




Ich hoffe, es gefällt euch genauso gut wie mir...

Liebe Grüße
Eure Anita

P.S. Ich habe Anne noch etwas anderes abgeluchst, das gibt es dann am WE zu sehen.

Kommentare:

  1. Der Blumengruß sieht ja sooo schön aus. Ich bin ganz begeistert.
    GLG claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anita,
    ich finde es ja superschön ,wie meinen Frühlingsgruß für Dich hier vorgestellt hast.
    Danke dafür
    LG anne2411

    AntwortenLöschen
  3. Hach ,wie kann man sie so verschreiben und es dannn noch soooo spät merken??
    Ich bin geblendet,wow,das ist eine Bastelidee die man sich nicht entgehen lassen kann.
    Vielen Dank Anne2411 !

    Liebe Grüße Gudrun

    AntwortenLöschen