Donnerstag, 3. März 2011

.....es ostert....



Hallo ihr Lieben,

langsam wird es Zeit sich Gedanken über die Osterdeko zu machen. Diese Ostereier sind der Anfang:
Man stanzt 8 Ovale Formen aus (Nellie Snellen Multiframes oval 3). Am besten eignet sich doppelseitiges Designpapier, dann kann man noch mit dem Muster spielen (hier: je tádore Pink Dots und Floral Ledger). Dann faltet man die Ovale mittig, je 4 x das eine Muster des Designpapiers und 4 x das andere oben.
Nun werden die gefalteten Teile an der Faltkante mit doppelseitigem Klebeband versehen und anschließen abwechselnd aufeinandergeklebt. Wenn dann der Draht (den man noch mit Perlen bestücken kann) mittig vor die Faltkante geklebt ist, werden das unterste und das oberste Oval zusammengeklebt, so dass eine Runde entsteht.
Wer denkt, er muß die Stanzteile alle einzeln durch die Maschine nüdeln....ich habe 3 Designpapiere übereinander auf die Schablone gelegt und meine Grand Calibur hat es ohne zu murren durchgestanzt....

Liebe Grüße
Eure Anita

Kommentare:

  1. Die Idee ist Klasse, Danke!
    Werde ich dann auch mal probieren.

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Idee!
    Toll gestaltet und so schönes Papier.
    Der Aufhänger mit den Perlen sieht bezaubernd aus.
    Liebe Grüße
    Swantje

    AntwortenLöschen