Donnerstag, 23. Juni 2011

Handtaschen hat FRAU nie genug!

Hallo Ihr Lieben,

es ist schon wieder Freitag und ich darf wieder ein neues Projekt aus meinem Bastelzimmer präsentieren. Da ich ein totaler Handtaschen-Junkie bin, habe ich mich wahnsinnig gefreut im Magazin "Kadoosjes" diese Explosions-Handtaschen zu finden.


Für das rosa Exemplar habe ich das Designpapier "Miniflowers", Spellbinders und Creatables verwendet. Mit der Blume habe ich auch ein Charm drangebamselt. Im Online-Shop findet Ihr eine reichhaltige Auswahl.

Das lila Exemplar entstand mit dem Designpapier "Streifen". Auch hier habe ich wieder mit Spellbinder und Creatables gearbeitet.


Hier mal eine kleine Anleitung zum Nachbasteln:


Das Designpapier muß auf 30x030 cm zugeschnitten werden. Dann legt es in den Scorpal und rillt es bei 10 und 20 cm. Das Papier um 90 Grad drehen und wieder bei 10 und 20 cm rillen.


Nun legt das Designpapier diagonal in den Scorpal und rillt jede der vier Ecken wie auf der Zeichnung. Dazu braucht man ein bisschen Augenmaß oder ein Geodreieck.

Nun das kniffeligste - dazu habe ich mir die Mitte der Felder markiert und dann von den Rillen in der Mitte des Papiers zu meiner Markierung hingerillt.


Jetzt werden alle vier Ecken abgeschnitten, so dass Ihr ein Achteck erhaltet.



So müsste Euer Papier jetzt aussehen.



Nun kann die Handtasche zusammengefaltet und verziert werden. Dazu nehmt Ihr Cardstock in der Größe 12x12 cm als Deckel, rillt es in der Mitte und stecht mit dem Crop-A-Dile auf der Mittelrille zwei Löcher hinein. Dadurch wird ein Band gezogen und von innen befestigt. Nun die eine Seite des Deckels mit Tacky Tape an die Rückseite des Taschenrohlings kleben.


Ihr könnt die abgeschnittenen Dreiecke des Designpapieres auch ganz wunderbar als Deko für den Deckel verwenden (rosa Exemplar).


Nun kommt endlich der schönste Teil: Dekorieren!!!


Ganz viel Spaß beim Nachbasteln


Eure Meike

Kommentare:

  1. Wow, die Taschen sind total klasse. Vielen lieben Dank für die tolle ausführliche Anleitung. Ich denke, ich werde sie demnächst auch mal ausprobieren.

    Liebe Grüße, Uta

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Täschen, gefällt mir. Bei der nächsten Gelegenheit werde ich mich auch mal dran probieren!

    LG. Hanne

    AntwortenLöschen