Dienstag, 2. August 2011

Tischlaterne für die Kaffeetafel

Hallo ihr Lieben,








Eine weitere Variante meiner Laterne möchte ich Euch nicht vorenthalten.Sie hat eine verspiegelte Rückwand und auf auf der hinteren Seite die Möglichkeit ein paar liebe Grußworte zu schreiben.

Beleuchtet wird sie entweder durch eine Lichterkette oder ein Batterieteelicht.Natürlich ist der Bauplan der ersten Laterne zu verwenden,diesmal habe ich bedrucktes Vellumpapier in die Ausstanzungen gesetzt und zwar hinter die Goldrahmen so gab es keine sichtbaren Kleberänder.Unifarbener Cardstock ist der ideale Partner für alle Sorten transparenten Papieres ,

Reispapier oder Vellum funktionieren wie die Laternenfolie.

Ich benutze die Marianne Design Creatable die Blumen von"Doily square" und "Doily round",die Blätter von


Auf der Rückseite habe ich den "Cupcake" verwendet und natürlich meine geliebten " Ecken 1".Der "Grand Label Four" Spellbinder nesta. war wie immer von großem Nutzen.










ich wünsche euch allen sonnige Ferien und grüße euch ganz herzlich eure



1 Kommentar:

  1. Oh wow, die Laterne ist doch echt der Hammer. Wahnsinn wie wunderschön du das gemacht hast.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen