Mittwoch, 26. Februar 2014

Ostern -Hasenpost

Hallo ihr Lieben,
draußen singen alle Vögel und ich hoffe, dass der Winter nicht doch noch zuschlägt. Ich habe wieder mit PanPastel® gearbeitet und mich für Maskierungstechnik entschieden.
Der Gedanke kam mir als ich den Hasen sah. Ein bisschen probieren musste ich schon, denn das Aquarellpapier schluckte viel schwarze Stempelfarbe.

Den Hasen auf Maskierungspapier stempeln, ausschneiden und über das Häschen auf dem Aquarellpapier kleben. Mit dem Wiesenstempel darüber stempeln, mit weißem Gelstift habe ich die Gänseblume nachgezeichnet.
Endlich hatte ich das Stempelmotiv bereit zum colorieren. Mit der Schablone "Sonne" ( mit der Kreisstanze ausschneiden) malte ich zuerst die Sonne auf und deckte sie dann mit der ausgestanzten Kreisscheibe ab.

Ich stanzte mir mit den Stanzen von Leane Creatief Schablonen für den Hintergrund (die Berge) aus. Die so entstandene Schablone legte ich mal von unten oder von oben auf, sanft strich ich die Farbpigmente darüber und begeisterte mich an der so entstandenen Landschaft.

Dann zog ich die Maskierungsfolie vom Hasen und colorierte mit den kleinen Applikatoren den Hasen. Nicht vergessen: nach jedem Schritt die Farbe fixieren!



Benötigtes Material :

Nellie´s 3mm Glitterbrads in grün



Aquarellpapier


Alle verlinkten Artikel findet ihr wie gewohnt in Anitas wohlsortierten Shop
Viel Spaß beim Basteln wünscht euch allen,
eure


Kommentare:

  1. Hallo liebe Gudrun,

    was für eine wundervolle Osterkarte. Ich bin total begeistert wie toll du die Landschaft gestaltet hast. Die Beschreibung hat mir sehr geholfen deine Schritte nachzuvollziehen. Maskierpapier habe ich noch nie gehört. Das werde ich gleich mal googeln. Vielen Dank für diese geniale Inspiration. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maskierpapier ist auf einer Seite adhäsive und haftet auf dem darunterliegenden Papier ohne anzukleben oder das Papier zu beschädigen.
      Maskeerol
      Liebe Grüße Gudrun

      Löschen
  2. Na, meine Liebe, wenn das mal kein Karnickel ist *lol*. Ein Hase hat doch viel längere Ohren, oder sehe ich das falsch?
    Aber davon abgesehen, ist die Karte wieder wunderschön.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen